Veganes Raclette

raclette käse vegan

Rezept

Veganes Raclette

raclette rezept vegan

Zutaten:

bedda Scheiben zum Schmelzen
bedda Fleischsalat
Zutaten nach Wahl (z.B. Mais, schwarze Bohnen, Kidneybohnen, Paprika, Pilze, gebackene Kartoffeln, Tomatensoße, Frühlingszwiebeln, Tortilla Chips, vegane Fleischbällchen)

So funktionierts:

1. Zutaten klein schneiden.

2. Raclette Pfännchen nach Belieben belegen.

 

Viel Spaß & guten Appetit!

kochen mit bedda vegane rezepte

Ganzer gerösteter Blumenkohl

Rezept

Ganzer gerösteter Blumenkohl

Zutaten für 4 Personen:

1 Blumenkohl
3 EL Olivenöl
1 Glas bedda Hollandaise
2 EL bedda Granvegano
Basics Salz, Pfeffer

Zutaten zum Toppen:

2 EL bedda Granvegano
4 EL Granatapfelkerne
4 EL Petersilie, gehackt
3 EL Mandeln, gehackt
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 TL Zitronenabrieb
1 Knoblauchzehe, gehackt
1/2 TL Ras el-Hanout
Basics Salz, Pfeffer

Zum Servieren:

Frühlingszwiebeln (in Scheiben geschnitten), Sesam, Shichimi Togarashi Gewürzmix

So funktionierts:

1. Den Blumenkohl in eine Backform mit Deckel geben. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und einreiben, so dass der Blumenkohl vollständig mit Olivenöl benetzt ist. Jede Seite großzügig mit Salz und Pfeffer bestreuen. Mit dem Deckel abdecken und bei 200°C für 50 Minuten backen.

2. Den Deckel entfernen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln. Für weitere 30 Minuten ohne Deckel backen bis der Blumenkohl braun wird.

3. Blumenkohl aus dem Ofen nehmen und mit der Hälfte der bedda Hollandaise bestreichen. Darauf achten, dass möglichst jede Stelle des Blumenkohls bestrichen ist, besonders zwischen den Röschen.

4. Für weitere 15-30 Minuten backen, bis der Blumenkohl zart ist.

5. Während der Blumenkohl im Backofen ist, das Topping vorbereiten. Hierfür bedda Granvegano, Granatapfelkerne, Petersilie, Mandeln, Olivenöl, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Knoblauch und Gewürze vermischen.

6. Die restliche bedda Hollandaise erwärmen.

7. Den Blumentopf aus dem Ofen nehmen, mit 2 EL bedda Granvegano bestreuen und auf eine Servierplatte geben. Die gemischten Toppigs darübergeben und mit der restlichen bedda Hollandaise als Beilage servieren.

 

Viel Spaß & guten Appetit!

kochen mit bedda vegane rezepte

Vegane mini Bratapfel Cheesecakes

Rezept

Vegane mini Bratapfel Cheesecakes

Zutaten für 4 Böden:

60 g Walnüsse
4 Medjool Datteln
1/4 TL Zimt
1/2 EL geschmolzenes Kokosöl

Zutaten für 4 Cheesecake-Schichten:

1 reife Banane
300 g bedda Frischcreme Natur
15 g Vanillezucker (oder mehr je nach Geschmack)
1 TL Zitronensaft
1/4 TL Ingwerpulver

Zutaten für 4 karamellisierte Apfel-Schichten:

15 g vegane Butter
1 großer Apfel, gewürfelt
2 TL Zitronensaft
25 g brauner Zucker
1/4 TL Zimt

So funktionierts:

1. Walnüsse, Datteln, Zimt und Kokosöl in einen kleinen Mixer geben. Solange mixen, bis die Masse einen klebrigen Ball bildet. Den Mix anschließend in 4 kleine Gläser auf den Boden drücken.

2. Die Banane mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. bedda Frischcreme Natur, Zucker, Zitronensaft und Ingwerpulver hinzugeben und alles gut vermischen. Die Süße nach Vorliebe abschmecken. Danach die Creme auf die 4 Gläser aufteilen und auf die Bodenschicht streichen.

3. Die Gläser für mindestens eine Stunde in einen Kühlschrank stellen.

4. Vegane Butter bei mittlerer Hitze in einer kleinen Pfanne schmelzen. Äpfel hinzugeben und diese für 15-20 Minuten in der veganen Butter köcheln lassen, bis sie weich sind. Gelegentlich umrühren. Dann Zitronensaft, Zucker und Zimt dazugeben und für eine weitere Minute köcheln lassen, bis der Zucker geschmolzen ist. Danach zur Seite nehmen und abkühlen lassen.

5. Nachdem die Äpfel abgekühlt sind, jedes Glas mit Äpfelstückchen toppen und direkt servieren oder zurück in den Kühlschrank stellen.

 

Viel Spaß & guten Appetit!

kochen mit bedda vegane rezepte

Vegane Käsespätzle

Rezept

Vegane Käsespätzle

Zutaten für 2-3 Personen für die knusprigen Zwiebeln:

2 Zwiebeln, dünn geschnitten
1 EL Mehl
1/2 TL geräucherte Paprika
Öl zum Frittieren
Basics Salz, Pfeffer

Zutaten für 2-3 Personen für die Käsespätzle:

400 g vegane Spätzle
150 g bedda Schlagcreme
100 ml ungesüßte Pflanzenmilch
75 g bedda Vegarella
75 g bedda Reiberei
10 g bedda Granvegano
Basics Salz, Pfeffer

Zum Anrichten:

Frischer Schnittlauch

So funktionierts:

1. Mehl, Paprika, Salz und Pfeffer vermischen. Zwiebeln in eine Schüssel geben und die Mehlmischung darüber streuen. Mischen, damit alle Zwiebeln gleichmäßig bedeckt sind.

2. Öl in eine flache Pfanne geben und erhitzen. Wenn das Öl sehr heiß ist, die Zwiebeln dazugeben und für 2-3 Minuten auf beiden Seiten anbraten, bis diese knusprig sind. Falls die Pfanne zu klein ist, die Zwiebeln in mehreren Durchgängen frittieren. Die Zwiebeln mit einer Zange aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Papiertüchern ausgelegten Teller legen. Ein paar Stück beiseite nehmen für das spätere Anrichten.

3. Ofen auf 180°C vorheizen.

4. bedda Schlagcreme und Pflanzenmilch vermischen.

5. Die Hälfte der Spätzle in einer Auflaufform (am besten mit Deckel) verteilen. Dann die frittierten Zwiebeln und die Hälfte des Käse darüber geben. Anschließend die restlichen Spätzle und den Käse in die Auflaufform geben und den Schlagcreme-Mix darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

6. Vorsichtig alles vermengen, so dass überall Käse und Schlagcreme ist. 

7. Für 15 Minuten mit einer Abdeckung in den Ofen geben. Danach die Abdeckung entfernen, leicht vermengen und für weitere 5-10 Minuten backen, bis die Käsespätzle leicht gebräunt und knusprig sind.

8. Aus den Ofen nehmen und erneut leicht vermengen, damit die knusprigen und cremigen Teile verteilt sind. Direkt servieren mit den extra Zwiebeln und frisch gehacktem Schnittlauch angerichtet.

 

Viel Spaß & guten Appetit!

kochen mit bedda vegane rezepte

Veganes Fondue

Rezept

Veganes Fondue

Zutaten für 4-8 Personen:

100 g bedda Reiberei
75 g bedda Vegarella
180 g bedda Scheiben zum Schmelzen, in kleine Stücke geschnitten
250 ml – 300 ml  ungesüßte pflanzliche Milch
3 EL bedda Granvegano
1 EL Apfelessig
1,5 TL weiße Misopaste
1 TL Senf
1 Prise frische Muskatnuss
1 Knoblauchzehe
1 EL  Cognac oder Brandy (optional)
Basics Salz, Pfeffer

Zum Anrichten:

Baguettescheiben, Trauben, Babymöhren, Gurke, Nüsse

So funktionierts:

1. 250 ml Pflanzenmilch in einem Topf bei kleiner Hitze erwärmen. bedda Reiberei, bedda Vegarella, bedda Scheiben zum Schmelzen und bedda Granvegano in den Topf dazugeben und den Käse langsam schmelzen lassen. Dabei häufig umrühren.

2. Mit Misopaste, Essig, Senf, Cognac (falls gewollt), Muskatnuss und einer großen Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Falls nötig, die Konsistenz mit Pflanzenmilch anpassen.

4. Die Innenseite des Fonduetopfes mit Knoblauch einreiben. Das heiße Fondue in den Fonduetopf geben und direkt mit Baguette, Früchten und Gemüse servieren.

 

Viel Spaß & guten Appetit!

kochen mit bedda vegane rezepte