gegrillter sellerie vegan rezept

Rezept

Veganes Onigirazu – Japanisches Sushi Sandwich

Onigirazu ist dir noch kein Begriff? In diesem Rezept verraten wir dir, wie du das japanische Sushi Sandwich vegan zubereitest.

Zutaten für 4 vegane Onigirazu

600 g gekochter Sushi Reis
3 EL Reisessig
1 EL Zucker
1/2 TL Salz
4 Noriblätter
2 EL bedda Frischcreme Natur
2 EL Erdnussbutter
1/2 TL frisch geriebener Ingwer
1 gehackte Knoblauchzehe

Zutaten für die Füllung

Gurke
Radieschen
Karotte
Vegane Fischalternative
Rotkohl

Zutaten zum Servieren

bedda Mayo
Sriracha

Veganes Onigirazu Anleitung:

  1. In einer kleinen Schüssel Reisessig, Zucker und Salz vermischen. Über den Reis geben und alles gut vermischen.
  2.  In einer zweiten kleinen Schüssel bedda Frischcreme Natur, Erdnussbutter, Ingwer und Knoblauch vermischen.
  3. Zum Zubereiten der Sushi Sandwiches ein Quadrat Frischhaltefolie abschneiden und auf einen Tisch legen. Ein Noriblatt darauflegen.
  4. Den Reis in 8 Portionen aufteilen. Mit angefeuchteten Händen ein Quadrat aus einer Portion Reis formen und in die Mitte des Noriblatts legen, um 45° gedreht.
  5.  Erdnussbutter-Creme auf den Reis streichen und mit Füllungen toppen. Danach mit einem zweiten Reis-Quadrat belegen.
  6. Mit den Fingern die Ecken des Noriblatts anfeuchten und fest über den Reis und die Füllung verschließen.
  7. Die Frischhaltefolie um das Onigirazu schließen. Anschließend für 30 Minuten in einen Kühlschrank legen, damit das Noriblatt weich wird.
  8. Zum Servieren bedda Mayo und Sriracha vermischen. Die Sandwiches halbieren und der scharfen Mayo betröpfeln oder als Dip dazu servieren.

Viel Spaß & guten Appetit!