Rezept

Veganer Ungarischer Kartoffelauflauf

Zutaten für 6 Portionen:

1000 g Kartoffeln (festkochend)

Für das Ei:

300 g Tofu
2 EL Apfelessig
100 g Olivenöl
75 g Kala Namak Salz

Für die Wurstschichten

4 EL Öl oder pflanzlicher Schmalz
1 Zwiebel, gehackt
1 Dose Kidneybohnen, abgetropft
3 Knoblauchzehen, gehackt
3 EL Tomatenmark
2 EL Paprikapulver
1 TL Geräucherte Paprika
2 TL Scharfe Sauce
2 TL Oregano
1/2 TL Cayenne-Pfeffer
1/2 TL Flüssiger Rauch
Basics Salz, Pfeffer

Für die Sahnesauce

200 g bedda Frischcreme Paprika
150 ml bedda Schlagcreme
150 g bedda Reiberei
150 g bedda Vegarella
100 g

Sonnenblumenkerne, in Wasser aufgeweicht

2 Knoblauchzehen
Basics Salz, Pfeffer

So funktionierts:

1. Die Kartoffeln in gesalzenen Wasser kochen, bis sie gar sind. Etwas abkühlen lassen und dann in Scheiben schneiden.

2. Für den Ei-Ersatz den Tofu in kleine Würfel schneiden. In eine schließbare Schale mit Essig, Öl und Kala Namak Salz geben. Genügend Wasser hinzugeben, damit die Tofuwürfel bedeckt sind. Schale schließen und gut schütteln. Den Tofu für mindestens 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen (je länger desto besser).

3. Öl oder Schmalz in der Pfanne für die Wurst erhitzen. Zwiebeln in die Pfanne geben und unter gelegentlichen Umrühren für 5 Minuten anbraten. Anschließend die abgetropften Bohnen hinzugeben und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Den Rest der Zutaten in die Pfanne geben und für weitere 5 Minuten unter gelegentlichen Umrühren anbraten, bis die Konsistenz ähnlich einer zerkrümelten Wurst ist (ähnlich wie Chorizo).

4. bedda Frischcreme, bedda Schlagcreme, Sonnenblumenkerne, Knoblauch, 130 g bedda Reiberei und bedda Vegarella in einen Mixer geben. Anfangen zu mixen und mit Wasser oder Pflanzenmilch die Konsistenz so anpassen, dass es Joghurt-artig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Eine große Auflaufform mit etwa 1/3 der Kartoffeln auslegen. Anschließend 1/3 der Sahnesauce darauf verteilen und mit der Hälfte des abgetropften Tofu-Ei sowie der Hälfte der Wurst bestreuen. Die Schichten wiederholen und mit einer Schicht Kartoffeln sowie Sahnesauce enden.

6. Den Auflauf bei 200°C für 30 Minuten mit einer Alufolie bedeckt backen. Die Folie entfernen und mit dem Rest der bedda Reiberei bestreuen. Für weitere 10-15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

7. Der klassische ungarische Auflauf wird mit Gewürzgurken serviert.

 

Viel Spaß & guten Appetit!

kochen mit bedda vegane rezepte