Bekomme die neuste Rezepideen direk in dein Postfach. Jetzt zum Newsletter anmelden

Veganes Tomaten-Galette

Herzhaft, einfach, lecker - So knusprig gut, das musst du probiert haben!
Veganes Tomaten-Galette
Veganes Tomaten-Galette
Veganes Tomaten-Galette
  • Zubereitungszeit15 min
  • Koch-/Backzeit45 min
  • Gesamtzeit1 h
  • Region
    • Französisch
  • Gang/Kategorie
    • Hauptgericht

ZUTATEN

  • 400 g Vollkornpizzateig
  • 75 g bedda hirte + etwas mehr zum Anrichten
  • 50 g bedda reiberei
  • 75 g bedda frischcreme natur
  • 20 g bedda granvegano
  • 350 g Tomaten und Kirschtomaten, in Scheiben geschnitten
  • 3 Knoblaunzehen, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tahini
  • 1 EL Frisches Bohnenkraut, gehackt
  • 3-4 EL Ungesüßte Pflanzenmilch
  • 1 TL Sesamsamen
  • 1 TL Mohnsamen
  • 2 TL Agavensirup
  • Gewürze Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

1
Ofen auf 200°C vorheizen.
2
bedda frischcreme natur, Tahini, zerbröselter bedda hirte, bedda reiberei, bedda granvegano, 1 EL Olivenöl, Knoblauch und Bohnenkraut zu einer Sauce vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Den Pizzateig in einen Kreis mit 35 cm Durchmesser. Die Sauce auf dem Teig verteilen, dabei etwa 3 cm für den Rand auslassen.
4
Die Sauce mit Tomatenscheiben bedecken und den Teig an den Ecken über die Tomaten falten. Den Rand mit Pflanzenmilch bestreichen und mit Sesam- und Mohnsamen bestreuen.
5
Für 45-50 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.
6
Vor dem Schneiden etwas abkühlen lassen. Mit Olivenöl und Agavensirup beträufeln und mit etwas mehr bedda hirte toppen.