Bekomme die neuste Rezepideen direk in dein Postfach. Jetzt zum Newsletter anmelden

Vegane Crepes mit Spinatfüllung

Bring dir ein Stück Frankreich nach Hause und genieße jetzt die hauchdünnen Cremes mit Spinatfüllung. Bon appétit.
Vegane Crepes mit Spinatfüllung
Vegane Crepes mit Spinatfüllung
  • Zubereitungszeit10 min
  • Koch-/Backzeit13 min
  • Gesamtzeit23 min
  • Region
    • Französisch
  • Gang/Kategorie
    • Hauptgericht

ZUTATEN

Für 4 Personen

  • 100 g Mehl
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 1 TL Kokosnussöl
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 300 g Frischer oder gefrorener Spinat
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 100 ml bedda hollandaise
  • 2-3 EL bedda granvegano
  • 2 EL Frischer Dill, gehackt
  • 100 g bedda röllchen oder bedda hirte
  • Gewürze Salz, Pfeffer
  • Optional: Rohes oder angebratenes Gemüse (z.B. Tomaten, Pilze, Paprika, usw.)

ZUBEREITUNG

1
Pflanzenmilch und Mehl in einer Schüssel verrühren.
2
Kokosnussöl in einer Crepe-Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald diese heiß ist, eine Kelle voll Teig dazugeben und die Pfanne rotieren, so dass der Teig sich gleichmäßig in der gesamten Pfanne verteilt.
3
Für 1-2 Minuten auf jeder Seite ausbacken. Mit dem restlichen Teig wiederholen.
4
Währenddessen Öl in einer Pfanne erhitzen und anschließend Zwiebeln hinzugeben und für 7-10 Minuten anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden.
5
Spinat und Knoblauch dazugeben und für weitere 5 Minuten zusammen kochen lassen. bedda hollandaise, bedda granvegano und gehackten Dill hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Zum servieren jeden Crepe mit der Spinatmischung füllen. Mit zerbröselten bedda röllchen oder bedda hirte toppen sowie weiteren nach Belieben. Crepes zusammenfalten oder vorsichtig aufrollen.