Rezept

Pita mit Auberginencreme und gerösteten Kichererbsen

Zutaten:

Für 4 Pitas

1 Aubergine
30 g bedda mayo
2 Knoblauchzehen
2 EL Tahini
1-2 EL Zitronensaft
2 EL Pflanzenöl
1 Dose Kichererbsen
1 TL Knoblauchpulver
1/2 TL Zwiebelpulver
3/4 TL Basilikum
1/2 TL geräucherte Paprika
1/2 TL Kreuzkümmel
1/4 TL Chilipulver
1/8 TL Zimt
4 Pitas aufgewärmte Pitas
1 bedda hirte
12 Kirschtomaten
1 Gurke
1 rote Zwiebel
1 Glas Kalamata Oliven
Gewürze Salz, Pfeffer

 

So funktionierts:

1. Aubergine mit einer Gabel oder Messer anstechen. Im Ofen bei 200°C für 30-35 Minuten backen bis die Aubergine sehr zart ist und die Haut sich ablöst.

2. Wenn die Aubergine abgekühlt ist, das Fleisch auslöffeln und in einen kleinen Mixer geben. bedda mayo, Knoblauch, Tahini, Zitronensaft hinzugebe und mit Salz und Pfeffer würzen. Mixen bis es eine gleichmäßige und cremige Konsistenz hat.

3. Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen. Anschließend mit einem Küchentuch trocken tupfen.

4. Wenn das Öl heiß genug ist die Kichererbsen hinzugeben und für 5-8 Minuten rösten lassen, gelegentlich umrühren. In einer kleinen Schüssel die Gewürze mischen und über die Kichererbsen streuen. Vermischen und für weitere 2-3 Minuten rösten.

5. Die Pitas in einer trockenen Pfanne oder im Ofen aufwärmen. Anschließend großzügig mit der Auberginencreme bestreichen und mit den Kichererbsen, bedda hirte, Kirschtomaten, Gurke, roter Zwiebel und Oliven belegen.

Als Alternative die Pitas aufschneiden und mit Allem füllen.

 

Viel Spaß & guten Appetit!

Alle Rezepte

Follow us