gegrillter sellerie vegan rezept

Rezept

Gefüllte Muschelnudeln mit veganem Spinat- Ricotta

Auflauf- Fans aufgepasst! Dieser vegane Muschelnudelauflauf wird eure Herzen höher schlagen lassen. 

Zutaten für vegane Muschelnudeln

200 g Muschelnudeln
1 Dose gehackte Tomaten
2 EL Olivenöl
1- 2 gehackte Knoblauchzehen
75 g bedda Vegarella
2 EL frischer, gehackter Basilikum
2 EL frische, gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Zutaten für veganen Spinat- Ricotta

300 g gefrorenen Spinat, aufgetaut
3-4  gehackte Knoblauchzehen
200 g Tofu, gerieben
150 g bedda Frischcreme Natur
50 g bedda Reiberei
20 g bedda Granvegano
Salz, Pfeffer 

Gefüllte Muschelnudeln mit veganem Spinat- Ricotta Anleitung:

  1. Die Pasta nach Zubereitungshinweisen al dente kochen. Abtropfen und beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel gehackte Tomaten, Olivenöl, Knoblauch, Basilikum und Petersilie vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Flüssigkeit aus dem aufgetauten Spinat pressen und den Spinat in eine weitere Schüssel mit Knoblauch, geriebenen Tofu, bedda Frischcreme Natur, bedda Reiberei und bedda Granvegano geben. Gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die vorbereitete Tomatensauce auf den Boden einer Auflaufform geben.
  5. Jede Muschelnudel großzügig mit dem veganen Spinat-Ricotta füllen und in die Auflaufform legen. Mit bedda Vegarella bestreuen.
  6. Mit einer Aluminiumfolie bedecken und in einen vorgeheizten Ofen bei 180°C für 20 Minuten backen. Dann die Folie entfernen und für weitere 15-20 Minuten backen.

Viel Spaß & guten Appetit!