Bekomme die neuste Rezepideen direk in dein Postfach. Jetzt zum Newsletter anmelden

Erbsen-Patties mit veganem Feta und Aioli

Auf den Burger muss nicht immer Fleisch - Unsere Erbsen-Patties mit veganem Feta und Aioli sind super einfach, lecker und proteinreich.
Erbsen Patties mit Veganer Feta und Aioli
Erbsen Patties mit Veganer Feta und Aioli
Erbsen-Patties mit veganem Feta und Aioli
  • Zubereitungszeit1 h 5 min
  • Koch-/Backzeit4 min
  • Gesamtzeit1 h 9 min
  • Region
    • Griechisch
    • Deutsch
    • Spanisch
  • Gang/Kategorie
    • Hauptgericht

ZUTATEN

Für 6-8 große, oder 10-12 kleine Küchlein

  • 1 EL Leinsamenmehl
  • 150 g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Frische oder gefrorene Erbsen
  • 150 ml Pflanzenmilch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 1/2 Bund frisches Basilikum
  • 3 Knoblauchzehen
  • 50 g bedda block rustikal, fein gerieben
  • 100 g bedda hirte kräuter
  • 100 g bedda aioli
  • Basics Öl zum Frittieren, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

1
Das Leinsamenmehl mit 4 EL Wasser vermischen. Für 5-10 Minuten zum Andicken ruhen lassen.
2
Kicherebsenmehl, Backpulver, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen.
3
Gefrorene Erbsen für 2-3 Minuten in gesalzenem Wasser kochen zum Auftauen, anschließend abtropfen. Alternativ einfach für 1-2 Stunden auftauen lassen. Frische Erbsen können direkt verwendet werden.
4
Die Erbsen, bedda haferdrink barista, Zitronensaft, frische Minze und Basilikum sowie Knoblauch in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
5
Den Erbsen-Mix zur Mehlmischung hinzugeben und mit einer Gabel vermischen. Anschließend den geriebenen bedda block rustikal dazugeben und vorsichtig unterheben.
6
Löffelweise die Mischung in etwas Öl auf jeder seite etwa 2 Minuten goldbraun anbraten.
7
Für den Dip bedda hirte mit einer Gabel grob zerdrücken. bedda aioli hinzufügen und vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, falls es nötig ist.