Bekomme die neuste Rezepideen direk in dein Postfach. Jetzt zum Newsletter anmelden

Cannelloni mit veganem Ricotta

So schmeckt die italienische Küche noch besser. Probier auch du die Kombination von veganem Ricotta mit Cannelloni. Einfach, super und lecker.
Vegane Cannelloni
Vegane Cannelloni 2
Cannelloni mit veganem Ricotta
  • Zubereitungszeit25 min
  • Koch-/Backzeit40 min
  • Gesamtzeit1 h 5 min
  • Region
    • Italienisch
  • Gang/Kategorie
    • Hauptgericht

ZUTATEN

Für 4 Personen

  • 16 Röhren Cannelloni
  • 3 EL bedda frischcreme natur
  • 100 g bedda vegarella
  • 400 g Tofu
  • 400 g Tomatensauce
  • 15 g bedda granvegano
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Frisches Basilikum
  • 50 g Frischer Babyspinat
  • 3 Knoblauchzehen
  • Gewürze Salz, Pfeffer
  • Nach Bedarf Pflanzendrink

ZUBEREITUNG

1
Tofu in einer großen Schüssel zerbröseln. bedda frischcreme , 50 g bedda vegarella und Zitronensaft hinzugeben und gut vermischen.
2
Die Hälfte der Mischung in einen Mixer geben. Basilikum, Spinat und Knoblauch ebenso in den Mixer geben und alles mixen, bis es cremig ist. Ein paar Löffel Pflanzendrink hinzugeben, falls die Mischung zu trocken ist.
3
Die Creme aus dem Mixer wieder in die Schüssel mit dem übrigen Tofu-Frischcreme-Mix geben und gut vermischen.
4
Eine Lage Tomatensauce auf den Boden einer Auflaufform verstreichen.
5

Mit einem kleinen Löffel die Cannelloni-Röhren mit dem grünen, veganen „Ricotta“ füllen und auf die Saucenschicht legen.

6
Die restliche Tomatensauce über die Cannelloni geben. Mit bedda granvegano und dem restlichen bedda vegarella bestreuen.
7

Bei 200°C für 40-45 Minuten backen, bis die Cannelloni bissfest sind.