rezept: zucchini röllchen

für dieses gericht sind keine großen kochkünste notwendig, aber geschmacklich kann es definitiv trumpfen!

zutaten:
250g tofu
50ml ungesüßte pflanzenmilch
zwei knoblauchzehen, grob gehackt
1,5 el zitronensaft
1,5 el olivenöl
zwei el hefeflocken
ein teelöffel senf
ein teelöffel weiße misopaste
vier esslöffel frische oder gefrorene kräuter
75g bedda reiberei
400ml Marinara Sauce
zwei zucchini/ 600g zucchini
salz, pfeffer

zubereitung:
1. tofu, milch, knoblauch, zitronensaft, olivenöl, hefeflocken, senf, misopaste, kräuter und eine gute prise salz und pfeffer in einen mixer geben und bis zu einer ricotta-ähnlichen konsistenz mixen. dann die hälfte der bedda reiberei hinzugeben und einige male kurz mixen, bis alles vermischt ist.
2. die enden der zucchinis abschneiden. mit einem sparschäler die zucchinis in lange dünne streifen schneiden.
3. den ofen auf 200°C vorheizen. die marinara sauce in eine ofenschale oder eine ofen-geeignete pfanne geben.
4. einen klecks auf das ende eines zucchinistreifen geben und eng aufrollen und aufrecht in die ofenschale stellen. mit den restlichen zucchinistreifen wiederholen.
5. die zucchiniröllchen mit dem restlichen bedda reiberei bestreuen.
6. für 30 bis 40 minuten backen bis die zucchini gar und der käse geschmolzen ist.