rezept: kürbis gnocci

400 g kürbispüree
1 el bedda mayo
400 g mehl
1 tl salz
1/2 tl knoblauchpulver
vegane butter
bedda granvegano
bedda hirte
grüne erbsen
salz, pfeffer

1. kürbispüree, bedda mayo, salz, pfeffer und knoblauchpulver in einer schüssel vermischen.
2. die mischung mit bemehlten händen vermengen und langsam das mehl hinzugeben bis ein glatter teig entstanden ist. der teig sollte weich aber nicht klebrig sein. den teig nicht überkneten, da die gnocchi ansonsten hart werden.
3. den teig in 4 teile aufteilen und jedes teil in eine längliche rolle formen. mit einem scharfen messer die teigrollen in kleine gnocchi schneiden. nach belieben die gnocchi zwischen den händen rollen oder mit einer gabel eindrücken.
4. wasser in einem großen topf mit salz zum kochen bringen. die gnocchi nach und nach in das wasser geben und für 3-5 minuten kochen lassen bis diese an der wasseroberfläche schwimmen. mit einem schaumkelle herausnehmen.
5. etwas vegane butter in einer großen pfanne erhitzen. die gnocchi hinzugeben und beidseitig goldbraun anbraten. die grünen erbsen dazugeben und für weitere 1 bis 2 minuten kochen lassen. mit salz und pfeffer abschmecken.
6. direkt servieren und mit bedda granvegano oder bedda hirte garnieren.