rezept: langos

wir haben die ungarische spezialität für euch zubereitet und auch ein rezept parat.

zutaten für 8 langos:
500g mehl
eine packung trockenhefe (7g)
100ml ungesüßte pflanzenmilch
150ml wasser
eine prise zucker und salz
öl zum frittieren

zum garnieren:
veganer joghurt mit gehacktem knoblauch
bedda reiberei

zubereitung:
1. hefe und zucker in der milch auflösen und einige minuten ruhen lassen, bis sich blasen bilden.
2. mehl und salz in einer großen schale verquirlen. die hefe-milch-mischung und 150ml wasser hinzugeben.
3. mit den händen den teig kneten bis er sich von der schüssel löst. der teig sollte glatt und weich sein.
4. die schüssel mit einem tuch bedecken und den teig für 30 minuten ruhen lassen, bis dieser verdoppelt hat.
5. nachdem der teig um das doppelte aufgegangen ist, diesen in 8 gleiche teile schneiden. jedes teigstück mit den händen in eine kugel formen und auf eine eingeölte oberfläche legen. anschließend mit einem tuch abdecken und erneut 30 minuten ruhen lassen.
6. öl in einer pfanne (?) erhitzen. mit leicht eingeölten händen die teigbälle in eine scheibe mit einer dünneren mitte und erhöhtem rand formen.
7. einen langos nun in das heiße öl geben und von beiden seiten goldbraun frittieren. mit dem restlichen teig wiederholen.
8. den veganen joghurt und bedda reiberei auf die heißen langos geben und servieren.
tipp: auch mit dem bedda hirten ein genuss!