rezept: gemüsedöner

wenn’s mal schnell gehen muss, ist döner oftmals die perfekte lösung. dass man den aber auch fix zuhause zubereiten kann, haben wir schon öfter mal vergessen. dabei schmeckt’s so gut und ist auch noch unheimlich frisch. wie wir unseren gemüsedöner so richtig schmackhaft gemacht haben, verraten wir heute 🙂

so geht’s:
1. fladenbrot vierteln und mit bedda aioli bestreichen.
2. buntes gemüse anbraten (paprika, aubergine und/ oder zucchini). kartoffelspalten schmecken auch hervorragend im döner, genauso wie pilze.
3. frischen salat, rote zwiebeln, und frühlingslauch in feine streifen schneiden. gurken und tomaten haben wir gewürfelt.
4. alle zutaten in die dönertasche füllen und mit dem bedda hirten bestreuen.
5. fertig ist der perfekte gemüsedöner. 🙂