rezept: gefüllte chili-kartoffel

zutaten:
1 kg kartoffeln (etwa 8 stück, festkochend)
2-3 EL öl oder geschmolzene vegane butter
1/2 dose kichererbsen, abgetropft
150 g bedda frischcreme paprika
80 g pflanzlicher joghurt
75 g bedda reiberei
25 g bedda granvegano
1 EL paprikamark
1 zwiebel, gehackt
2 jalapeños, entkernt und gehackt
2-4 knoblauchzehen, fein gehackt
1/4 TL geräucherte paprika
1/8 TL cayennepfeffer
1/8 TL chilipulver
salz, pfeffer
zum garnieren:
pflanzlicher joghurt
bedda hirte oder kräuterhirte
guacamole
zubereitung:
1. kartoffeln mit einer gabel oder scharfem messer einstechen. auf einem backblech bei 200°C für 40 bis 50 minuten backen, bis diese weich sind. alternativ im gesalzenen wasser kochen, bis die kartoffeln gar sind. anschließend abkühlen lassen.
2. die kartoffeln halbieren und mit einem löffel ausschaben, etwa 0,5 cm der kartoffel zum rand lassen. die kartoffeln erneut auf das backblech geben und mit öl oder geschmolzener veganer butter bestreichen. für 15 minuten weiter backen.
3. währenddessen die ausgelöffelte kartoffelmasse in einer schüssel zerstampfen. kichererbsen hinzugeben und ebenfalls leicht zerstampfen.
4. bedda frischcreme paprika, pflanzlicher joghurt, bedda reiberei, bedda granvegano, paprikamark, zwiebel, jalapeños, knoblauch und gewürze hinzugeben. gut vermischen und mit salz und pfeffer abschmecken.nach belieben chili dazugeben für extra schärfe.
5. die kartoffelhälften mit der kartoffel-chili-füllung gleichmäßig befüllen und für weitere 10-20 minuten backen, bis diese gebräunt sind.
6. mit einer kleinen reibe etwas bedda hirte in eine kleinen schüssel reiben. etwas joghurt, salz und pfeffer hinzugeben und gut vermischen.
7. kartoffeln noch warm oder bei raumtemperatur servieren und mit der hirte-joghurt-mischung oder guacamole toppen.