rezept: französische zwiebelsuppe

40 g vegane butter
2 EL rapsöl
750 g zwiebeln (in scheiben geschnitten)
2 knoblauchzehen, gehackt
100 ml rotwein
50 ml sherry (optional)
700-1000 ml gemüsebrühe
2 lorbeerblätter
1 TL thymian
1/2 baguette
100 g bedda reiberei
20 g bedda granvegano
salz, pfeffer
1. die zwiebeln in scheiben schneiden. für den besten geschmack verschiedene zwiebelarten wie weiße, gelbe, schalotten, rote und süße mischen.
2. die butter mit dem öl bei geringer bis mittlerer hitze erhitzen. die geschnittenen zwiebeln hinzugeben und für rund 45 minuten kochen lassen, bis die zwiebeln weich und süß sind. nicht zu heiß werden lassen und alle 5 minuten umrühren, so dass die zwiebeln nicht braun werden oder anbrennen.
3. sobald die zwiebeln weich sind, auf mittlere bis hohe hitze erhöhen. knoblauch, rotwein und sherry hinzugeben und für 5 minuten kochen lassen.
4. lorbeerblätter, thymian und gemüsebrühe hinzugeben. zuerst nur mit 750 ml der brühe anfangen, und nach gewünschter dicke der suppe mehr brühe hinzugeben. für weitere 15 minuten kochen lassen.
5. die lorbeerblätter entfernen und mit salz und pfeffer abschmecken.
6. die suppe in ofensichere schüsseln einfüllen.
7. auf jede portion 2-3 scheiben baguette und eine handvoll bedda reiberei geben. zusätzlich mit bedda granvegano bestreuen. unter dem heißen backofengrill für 5-10 minuten überbacken lassen, bis die reiberei geschmolzen und leicht gebräunt ist.