rezept: französische zwiebelsuppe mit bedda reiberei

allmählich sinken die temperaturen und dann schmecken suppen doch gleich noch viel besser. wir zeigen euch, wie ihr fix eine schmackhafte zwiebelsuppe zubereitet, die auch noch mit unserer reiberei überbacken ist. geht’s noch besser?

zutaten für 4 personen:
2 gemüsezwiebeln (ca. 600 gramm)
2 EL öl
1 TL zucker
200 gramm bedda reiberei
2 EL gemüsebrühe
1⁄2 liter veganer weißwein (wer keinen weißwein nehmen möchte, nimmt einfach mehr gemüsebrühe)
2 scheiben weißbrot
1 TL getrockneter thymian
salz
pfeffer
paprika edelsüß

zubereitung:
1. grill des backofens vorheizen (e-herd: 200 °C/ umluft: 175 °C).
2. zwiebeln schälen, halbieren, in streifen schneiden und in öl andünsten.
3. zucker darüberstreuen und unter rühren kurz karamellisieren. mit salz und pfeffer würzen.
4. zwiebeln mit ca. 1⁄2 liter wasser und wein ablöschen, aufkochen. brühe und thymian zufügen. etwa 10 minuten köcheln.
5. inzwischen brot im toaster rösten und dann grob würfeln.
6. suppe mit salz, pfeffer und paprika abschmecken, in vier ofenfeste suppenschalen füllen, auf ein backblech stellen, brotwürfel auf der suppe verteilen, bedda Reiberei aufsetzen und unter dem heißen grill 3–4 minuten überbacken.