rezept-gemusepatties

rezept: gemüsepatties- so wird dein burger ein voller erfolg

um einen richtig leckeren burger zu genießen, muss man nicht zwangsläufig auswärts essen. von uns erfahrt ihr heute, wie ihr den perfekten burger in den eigenen vier wänden zubereitet. das funktioniert sogar super vegan. ihr fragt euch wie? die antwort gibt’s jetzt!

zutaten für den burger:
burger buns
tomate
rote zwiebel
bedda frischcreme paprika
bedda aioli
bedda scheiben schedda
rucola

zutaten für die gemüsepatties (2 portionen):
eine karotte
eine halbe zucchini
eine kleine zwiebel
75 gramm sonnenblumenkerne
1,5 EL chiasamen
4,5 EL wasser
75 gramm semmelbrösel
salz, pfeffer, oregano
4 EL olivenöl zum braten
40 gramm getrocknete tomaten
40 gramm schwarze, entsteinte oliven

zubereitung der patties:

  1. die chiasamen mit dem wasser vermischen, gut verrühren und 15 minuten quellen lassen.
  2. währenddessen die karotte schälen, die zucchini waschen und beides fein reiben.
  3. sonnenblumenkerne in der pfanne rösten und danach in eine schale geben.
  4. die zwiebel fein würfeln und mit zwei EL olivenöl in der pfanne braten. das geriebene gemüse dazu geben und ebenfalls ca. 5 minuten anbraten. danach die masse rausnehmen, die sonnenblumenkerne dazugeben und dann nach bedarf mit salz, pfeffer und oregano würzen.
  5. die chiasamen und die semmelbrösel zum binden zu der masse geben und gut durchkneten.
  6. patties formen und bis zur gewünschten bräunung in den restlichen zwei EL olivenöl braten.

Die burger buns mit der frischcreme paprika bestreichen und nach bedarf belegen. wir empfehlen frisches gemüse, unsere schedda scheiben und die bedda aioli. dazu schmecken pommes super!