Bekomme die neuste Rezepideen direk in dein Postfach. Jetzt zum Newsletter anmelden

Veganer Parmesan Ersatz: Perfekt für Pasta und Risotto

Parmesan ist in der italienischen Küche ein unverzichtbarer Bestandteil. Was aber, wenn man sich vegan ernährt – muss man auf diesen leckeren Hartkäse verzichten? Die Antwort, die nicht nur sich vegan ernährende Menschen erfreuen wird sondern auch solche, die an einer Laktoseintoleranz leiden, lautet: Nein, zum Glück nicht mehr! Es gibt verschiedene Parmesan Alternativen, die dem Original aus Kuhkäse an Geschmack und Konsistenz sehr ähnlich sind. Ob Parmesan Ersatz zum selber Reiben oder bereits gerieben: Es gibt immer mehr vegane Parmesan Alternativen auf dem Markt. Welcher ist der beste vegane Parmesan, wie kannst du ihn selber machen und wozu verwendet man pflanzliche Parmesan Alternativen? Das erfährst du in diesem Artikel.

Veganer Parmesan: Inhaltsstoffe

Es wird dich vielleicht überraschen, aber herkömmlicher Parmesankäse ist – logischerweise – nicht vegan, aber tatsächlich auch nicht vegetarisch. Damit sich ein Hartkäse Parmesan oder Parmigiano-Reggiano nennen darf, muss er einerseits aus einer bestimmten Region stammen und andererseits nach einer festgelegten Rezeptur hergestellt werden. Diese Rezeptur beinhaltet immer tierisches Lab, das aus dem Magen von Rindern hergestellt wird.

Weil er also Tierprodukte enthält, ist herkömmlicher Parmesan niemals vegetarisch und schon gar nicht vegan – die Nachfrage nach veganen Parmesan-Alternativen steigt hingegen ständig.

Woraus wird veganer Parmesan eigentlich hergestellt? Es gibt verschiedene Lebensmittel und Nährstoffe, aus denen sich pflanzlicher Parmesan herstellen lässt, wie zum Beispiel:

  • Sesamsamen
  • Hanfsamen
  • Sonnenblumenkerne
  • Kürbiskerne
  • Cashews
  • Hefeflocken / Nährhefe
  • Mandeln / Mandelmehl
  • Haferflocken

Veganer Parmesan: Wie ersetzen?

Wenn du keine vegane Parmesan Alternative zur Hand hast und auch keine Zeit, diese selber zu machen, dann kannst du herkömmlichen Parmesan mit Nährhefe ersetzen, die es in Form von Flocken oder Pulver gibt und die du normalerweise im Biomarkt findest. Auch beliebt als Parmesan Ersatz sind Semmelbrösel, die zwar komplett anders schmecken als Parmesan, aber dennoch eine in etwa ähnliche Konsistenz haben. Zudem eignen sich Semmelbrösel perfekt dazu, Saucen anzudicken bzw. sie cremig zu machen.

Veganer Parmesan: Rezept zum Selbermachen

Um veganen Parmesan herzustellen, brauchst du weder Unmengen von Zutaten noch viel Zeit. Mit unserem Rezept kannst du deine vegane Parmesan Alternative ganz einfach selber machen. Sie eignet sich perfekt zum Streuen auf Spaghetti, Gnocchi oder Rigatoni, passt aber auch zu vielen anderen veganen Gerichten, wie beispielsweise Salat oder Pizza. Bei diesem Rezept für veganen Parmesan verwenden wir Cashewnüsse. Falls du Cashews nicht magst oder sie nicht verträgst, kannst du sie auch durch Walnüsse ersetzen. Solltest du an einer Nussallergie leiden, kannst du die Cashews auch ganz einfach durch Sonnenblumenkerne ersetzen.

Zutaten

  • 150g Cashews (ungeröstet und ungesalzen)
  • 20 g Nährhefe (in Flockenform oder Pulverform)
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einen Mixer bzw. eine Küchenmaschine geben.

  2.  Pürieren – lieber schnell und kurz als mit Pausen und zu lange. Je länger du den Mixer in Betrieb hast, desto cremiger wird die Masse – und du willst den veganen Parmesan ja lieber bröselig als cremig haben.

  3. Sofort benutzen oder in ein verschließbares Glas geben und bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

    Entdecke hier unsere Rezepte mit veganem Parmesan Ersatz.

Veganen Parmesan kaufen

Wo findest du veganen Parmesan im Laden? Neben Biomärkten haben mittlerweile auch viele Supermärkte oder Discounter vegane Parmesan Alternativen im Angebot. Der pflanzliche Parmesan Ersatz variiert je nach Hersteller und Marke – wir sprechen hier von verschiedenen Zutaten, einer unterschiedlichen Zusammensetzung und auch Art der veganen Parmesan Alternative: Die meisten sind bereits gerieben, nur wenige Marken bieten veganen Parmesan am Stück an.

bedda Granvegano – Veganer Parmesan von bedda

Du hast Lust auf veganen Parmesan Ersatz bekommen, der mindestens so gut schmeckt wie das Original und eine sehr ähnliche Konsistenz hat? Dann haben wir gute Nachrichten für dich: Mit dem bedda Granvegano haben wir die unserer bescheidenen Meinung nach beste pflanzliche Parmesan Alternative auf den Markt gebracht. Der Clou: Den Granvegano gibt es einmal in der klassischen, geriebenen Form und einmal als Keil, den du selbst reiben kannst. Veganer Parmesan Ersatz, der so intensiv im Geschmack ist wie das italienische Vorbild – nur eben in vegan!

Entdecke bedda Granvegano und bedda Granvegano Keil, unsere veganen Alternativen zu Parmesan.