wie du in jedem restaurant erfolgreich ein veganes gericht orderst

wenn du mit kollegen, freunden oder der familie in ein nicht-vegetarisches oder nicht-veganes restaurant gehst, brauchst nicht verzweifeln oder in panik geraten. auch wenn das lokal auf den ersten blick keine veganen oder vegetarischen speisen auf der karte anbietet, heißt das nicht automatisch, dass du den ganzen abend an einem salatblatt knabbern musst, während sich die anderen die bäuche vollschlagen. auch du kannst schlemmen, bis nichts mehr reinpasst. du musst nur wissen wie und wo und brauchst ein bisschen mut und freundlichkeit.

vorsicht vor fisch- und austernsoße in der asiatischen küche

ob chinesisch, thailändisch, vietnamesisch oder koreanisch – die asiatische küche ist von haus aus vielseitig und reich an gemüse- und tofu-gerichten. von miso-suppe bis zu gemüse-sushi-rolle, in der regel gibt es meist mehr als eine vegetarische option und diverse alternativen zu fleisch. vorsicht ist aber trotzdem geboten, denn es kommen häufig fisch- und austernsoße zum einsatz. hab keine scheu nachzufragen, was genau verwendet wird und ob nicht gegebenenfalls auf soja-soße zurückgegriffen werden kann.

alternativen zu ghee, sahne und joghurt im indischen restaurant

der besuch in einem indischen restaurant ist für vegetarier eigentlich ein kinderspiel. kaum eine andere küche bietet solch eine bandbreite an vegetarischen gerichten an. menschen, die sich vegan ernähren, sollten jedoch immer nach der grundlage für die soßen fragen. viele curry-gerichte werden mit ghee (butterschmalz) und sahne angemacht. du kannst ruhig nach einer veganen variante mit kokosmilch fragen, das ist in der regel kein problem. weitere vegane vorspeisen in der indischen küche sind knusprige pappadum, frittierte pakora, gemüse-samosas oder gefüllte roti und paratha. aber auch hier gilt, freundlich fragen, ob nicht doch ghee, sahne oder joghurt drinsteckt.

versteckte hühnerbrühe beim italiener

es gibt nicht nur mehr als 350 nudelformen, sondern zahlreiche pasta-gerichte, die wunderbar ohne fleisch funktionieren: spaghetti pomodoro, pasta primavera oder grünes pesto bieten mediterranen und fleischlosen genuss – dazu ein frisch gebackenes brot – was willst du mehr? zum würzen nehmen jedoch viele köche hühnerbrühe. hier solltest du wieder freundlich nachhacken, was alles für die gemüsesuppe und soße verwendet wurde. auf die heißgeliebte pizza müssen veganer ebenfalls nicht verzichten. pizza schmeckt ohne käse gut, wenn du extra tomatensoße bestellt und viele verschiedene gemüsesorten auswählst.

mexikanisches essen ohne käse und hackfleisch?

es gibt auf den ersten blick nicht viele gerichte in der mexikanischen küche, die für vegetarier und vor allem erst für veganer geeignet sind. überall kommt käse rauf oder hack- und hühnerfleisch rein. enchiladas oder burritos schmecken aber erstklassig mit schwarzen bohnen und reis statt mit einer fleischfüllung. dazu die allseits beliebten tortilla-chips und tacos mit salsa und guacamole und du hast ein deftig mexikanisches essen ohne tierischen zusatz. es ist in der mexikanischen küche jedoch nicht unüblich, dass der reis mit hühnerbrühe zubereitet wird oder das bohnen in butter und schmalz gekocht werden. frag lieber einmal mehr nach, welche zutaten genau verwendet werden.

mit ein bisschen hintergrundwissen, vorsicht und freundlichen worten steht dem gelungenen abend mit deinen liebsten also nichts im wege!